Auf Industriezucker lässt sich auch beim Backen einfach verzichten. Natürliche Süßungsmittel wie Honig und Datteln verhelfen deinem Kuchen statt dem herkömmlichen Haushaltszucker zu der gewünschten Süße. Anbei findest du ein Rezept für zuckerfreie Brownies, welche aus Süßkartoffeln bestehen und mit Honig und Datteln gesüßt sind. Die Konsistenz aus Süßkartoffeln mag jetzt vielleicht etwas ungewöhnlich für dich klingen, aber das schmeckt wirklich super. Versuch es doch einfach mal und gib mir Bescheid, was du davon hälst. Ich freue mich immer über Austausch!

Zuckerfreie Brownies

Gericht Dessert
Keyword Brownie, zuckerfrei
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten

Zutaten

  • 2 Süßkartoffel
  • 2 Eier
  • 1 EL Kokosöl
  • 6 EL Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 5 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Mehl
  • 1 Handvoll gehakte Mandeln
  • 1 Handvoll gehakte Datteln

Anleitungen

  1. 1. Ofen auf 180 Grad vorheizen 

    2. Süßkartoffel schälen und grob raspeln. 

    3. Zu den Süßkartoffelraspeln die Eier, den Honig, das geschmolzene Kokosöl und die Vanilleschote beimengen. 

    4. Alles gut mit einer Gabel mischen. 

    5. Kakaopulver dazu. 

    6. Backpulver und Mehl dazu. 

    7. & schlussendlich auch die Mandeln und Datteln hinzufügen. 

    8. Eine rechteckige Backform (ca. 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineingießen und glatt streichen. 

    9. 30 Minuten backen und dann Brownies in Form schneiden.