Das neue Jahr ist da, Huraaa!

So denk ich zumindest, denn ein neues Jahr bedeutet auch neues Glück! Allerdings kann es das bedeuten, muss es aber nicht. Denn dein Glück hast du selbst in der Hand und genau darum geht es in diesem Beitrag.

Traust du dich dein Glück 2020 selbst in die Hand zu nehmen?

Damit mein ich ein aktives Einsetzen für deine Träume, ein Loslassen von Dingen, die dich begrenzen und ein Öffnen für alles Großartige auf dieser Welt. Was wir nämlich oft vergessen ist, dass das Leben im Grunde für uns ist! Denn warum sollte es gegen uns sein? Warum sollten wir Menschen auf der Welt sein, nur damit „die Welt“ es uns heimzahlen kann? Mit dieser Einstellung, dass das Leben eigentlich wunderschön sein sollte, lebe ich seit einiger Zeit mit ganz viel Leichtigkeit. Allerdings habe ich dafür erst etwas Wichtiges erkennen müssen.

Mut bedeutet, nicht immer ängstlich zu sein und nur darauf zu warten, bis die Bombe platzt! Bis es endlich wieder bergab geht, man in einem tiefen Loch landet und nicht mehr weiter weiß. Soll ich dir etwas verraten? Vor einigen Jahren hab ich genau das gedacht. Ich war fassungslos, wie schön mein Leben plötzlich ist, nachdem ich es begonnen habe aktiv zu steuern. Ich dachte mir nach einem halben Jahr grenzenlosem Genuss, dass es das jetzt war und wieder etwas Negatives kommen muss. Doch plötzlich hielt ich Inne und hab nachgedacht. „Muss wirklich immer etwas Schlechtes auf eine gute Phase folgen? Oder kann es einfach weiterhin gut laufen? Und hauen mich „schlechte Phasen“ vielleicht zunehmend weniger um, weil ich resilient geworden bin? Weil ich so viele Ressourcen aufgebaut habe und weiterhin aufbaue, an die ich mich halten kann? Weil ich mich jedes Jahr besser kennenlerne und daher genau weiß, was ich brauche?

Genau das ist es! Das Leben ist im Grunde für uns! Es ist zum Genießen da! Und alles was du dafür brauchst ist den Mut, das anzuerkennen. Denn trübsalblasend durch die Straßen zu gehen kostet oft weniger Mut, als freudestrahlend fremde Menschen anzulachen. Warum? Weil viele andere sich für das „normale“ eher „schlechte“ Leben entschieden haben. Oder einfach keine Lust haben zu lächeln. Ich lade dich daher ein, sei mutig dein Leben zu genießen. Setz dich jeden Tag für dein Lebensglück ein und lade Leichtigkeit ein. Denn was du einlädst in dein Leben, kommt bestimmt bald!

Ich wünsch dir von Herzen einen guten Start ins neue Jahr!

Alles Liebe,
Theresa