Zeit für genussvolle Verführungen im Winter mit viel Superfood Power!
Dieses Rezept ist wunderbar für leckere rohköstliche Genussmomente und sehr einfach in der Zubereitung!

Was der Zimt aus diesem Rezept so alles zu bieten hat, kannst du gleich hier nachlesen.

 

Mandel-Kokos Küsschen

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 40 Stück

Zutaten

flüssige Zutaten

  • 120 ml Wasser
  • 4 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Zitronensaft

trockene Zutaten

  • 100 g geriebene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1/4 Tl Ceylon Zimt
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker

zum Verfeinern

  • 200 g Kokosflocken
  • 1/4 Tl Rohkakao
  • 150 g blanchierte ganze Mandeln
  • 4-5 EL Kokoscreme (Kokosnussmilch über Nacht im Kühlschrank gelagert)

Anleitungen

  1. Für den Teig ein Backblech mit Backpapier belegen, den Ofen auf 180° erhitzen.

  2. Alle flüssigen Zutaten in einer Schüssel vermischen, die trockenen Zutaten extra vermischen. Danach die flüssigen Zutaten langsam einrühren bis ein Teig entsteht (nach Bedarf noch Mehl/Wasser hinzufügen)

  3. Den Teig auf das Backpapier verstreichen und ca. 10 Minuten backen bis der Teig durchgebacken ist, dann auskühlen lassen.

  4. Kokosmilch aus dem Kühlschrank nehmen und die festen Bestandteile von der Oberfläche abtrennen. Den ausgekühlten Teig in kleine Stücke bröseln und mit der Hälfte der Kokoscreme vermischen bzw. durchkneten.

  5. Aus dem Teig kleine Kugeln oder Quadrate formen und in die Mitte eine kleine Mandel geben.

  6. Die Stücke in die restliche Kokoscreme tauchen und in der Kokosflocken + Rohkakao Mischung wälzen.

  7. Die Mandel Kokos Küsschen über Nacht kühlen und dann in einer gut verschließbaren Dose kalt aufbewaren. Die Küsschen sind bis zu zwei Wochen gut haltbar.

Hier geht es zu noch mehr Rezepten.