Die Kraft des Ingwers

Der Ingwer ist eine echte Kraftknolle und seit Jahrtausenden gilt der Ingwer im Ayurveda als vielfältig einsetzbares Heilmittel.

Ingwer bringt mit seiner anregenden und wärmenden Wirkung unser Verdauungsfeuer Agni zum Brennen. Er besitzt die Kraft, Toxine aus den Srotas (das sind die feinen Kanäle, die unseren Körper durchziehen) zu lösen, unser Blut zu reinigen und Abfallprodukte (Malas) auszuleiten.

Die gelbe Knolle hat also nicht nur einen enormen Einfluss auf unsere Verdauung, sondern stärkt so auch noch unser Immunsystem. Da Ingwer die alt bewährte Zauberformel gegen Bakterien, Viren, Halsweh und Erkältungen ist, sollte dieser gerade in der kalten Jahreszeit fester Bestandteil unserer Ernährung sein.

Zubereitung des Ingwertees:

In der Früh ein paar Scheiben frischen Ingwer mit heißem Wasser übergießen und einen Schuss Zitronensaft hinzufügen. Die Schärfe des Ingwers regt dein Verdauungsfeuer an und die Säure der Zitrone bringt die Zirkulationsprozesse im Körper wieder so richtig in Schwung. Wahlweise kannst du einen Löffel Honig dazumischen, denn dieser krubelt deinen Fettstoffwechsel an.

Um gesund durch die kalte und nasse Zeit des Jahres zu gehen, gilt daher:

Ruhe bewahren und Ingwertee trinken!

2018-12-12T17:47:18+00:005. November 2018|