Yoga für den guten Zweck

Nächste Termine:

25.11.2018 von 15.00-16.30

05.11.2019 von 09.00-11.30

17.03.2019 von 12.00-13.30

Wir yogieren gemeinsam und helfen gleichzeitig Menschen, denen es zurzeit nicht so gut geht wie uns. Für eine beliebige Spende bekommst du eine dynamische Vinyasa Flow Einheit.

Wofür wird gespendet?

Seit September unterstütze ich ehrenamtlich das Projekt „Movi Kune – gemeinsam bewegen“. Im Rahmen des Projekts, das auch schon mit dem „Wiener Gesundheitspreis 2017“  ausgezeichnet wurde, werden sport- und bewegungstherapeutische Einheiten für Kriegs- und Folterüberlebende organisiert. Ich freu mich sehr, dass ich bei den wöchentlichen Einheiten als Leiterin mitwirken darf und empfinde die Arbeit als wertvolle Bereicherung für mich.

Da ich das Projekt bzw. die betreuende Organisation „Hemayat – Betreuungszentrum für Kriegs- und Folterüberlebende“ noch weiter unterstützen möchte, wird der Gesamterlös der „Yoga für den guten Zweck“ Einheiten im Kalenderjahr 18/19 an Hemayat gespendet.

http://www.hemayat.org/hemayat-hilft/angebot/sport-und-bewegungstherapie.html

Die Einheit ist für jede(n) geeignet, auch ohne Vorkenntnisse!

Ort: Körpergut – Steinbruchstraße 6, 1160 Wien – U3 Station Kendlerstraße

Kursleiterin: Theresa Wolf

Kosten und Anmeldung: Freiwillige Spende- der Gesamterlös wird direkt an die Organisation Hemayat gespendet.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Weitersagen dafür erwünscht! 🙂
Es gibt ausreichend Matten vor Ort!

JEDE und JEDER ist HERZLICH WILLKOMMEN, egal welche(s) Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, Sexualität, Bildungsschicht, ..- es gibt genug Platz für alle und es sind keine Vorkenntnisse notwendig!!

Ich freu mich auf dich!!

2018-11-15T13:47:40+00:00 6. September 2018|